Free Shipping on orders over US$39.99 How to make these links

Voith präsentiert Produktportfolio auf Fachmesse Zellcheming 2022

Die Papierbranche sieht sich mit noch nie dagewesenen Herausforderungen konfrontiert: steigende Materialpreise, hohe Energiekosten und verändernde Rahmenbedingungen erfordern neue Wege und Lösungen. Die diesjährige hybride Fachmesse ZELLCHEMING dient als Austauschplattform von wegweisenden prozess- und produkttechnologischen Innovationen für die papier-, zellulose- und faserbasierte Industrie. Als globaler Full-Line-Anbieter der Papierproduktion und Goldsponsor der Messe präsentiert Voith auf dem Messestand 24, Halle Nord, unter dem Motto „Papermaking for Life“ führende Lösungen für die effizienteste und nachhaltigste Papierproduktion. Die Messe findet vom 29.06. bis zum 01.07. im RheinMain CongressCenter (RMCC) Wiesbaden statt.

“Auf unserem Messestand können interessierte Kunden individuelle Optimierungsmöglichkeiten kennenlernen, die zu einem niedrigeren Ressourcenverbrauch und einer deutlich höheren Profitabilität führen. Nach der längeren Corona-Pause freuen wir uns besonders auf den persönlichen Austausch vor Ort”, sagt Martin Bassmann, President Product & Services EMEA bei Voith Paper.

Full-Line-Portfolio für die optimierte Papierherstellung

Die Handlungsfelder einer nachhaltigeren und effizienteren Papierproduktion sind vielfältig. Basierend auf jahrelangem Know-how in Kombination mit Innovationen bietet Voith Lösungen für den gesamten Papierherstellungsprozess an. So senkt beispielsweise die BlueLine OCC Stoffaufbereitungsanlage den Faserverbrauch um bis zu 10 – 15 Prozent. Mithilfe effizienterer und digitaler Lösungen können Einsparungspotentiale von bis zu 30 Prozent im Produktionsprozess erzielt werden. Und dank digitaler Anwendungen kann der Energiekonsum sowie der damit zusammenhängende CO2-Verbrauch um bis 10 Prozent reduziert werden. Hierfür bietet Voith das Digitalisierungs- und Automatisierungsportfolio Papermaking 4.0 an, das über 25 Lösungen enthält und deutlich die Produktionseffizienz und Anlagenverfügbarkeit steigert.

Neben dem fachlichen Austausch steht bei der ZELLCHEMING auch das persönliche und berufliche Networking im Mittelpunkt. Besucher finden hier den passenden Rahmen, um ins Gespräch zu kommen und sich über aktuelle Themen auszutauschen. Als besonderes Highlight lädt Voith alle Messebesucher am Mittwoch, den 29. Juli, ab 15 Uhr zu einem mediterranen Nachmittag auf dem Messestand ein.

Fachvorträge von Voith

Ergänzend zum Austausch auf dem Messestand referieren Voith-Experten rund um die Themen „Energie, Digitalisierung und Umwelt“ auf der Vortragsbühne:

  • 29.06.,15:30 Uhr: In dem Vortrag „Echtzeitmessung und -kontrolle der Faserausrichtung für bessere Qualität“ präsentieren Marc Stampfer (Global Product Manager QCS Scanners & Sensors, Voith), Andreas Haux (Global Product Manager QCS Actuators & Actuators Systems, Voith) sowie Dr. Heinz Joachim Schaffrath (Senior Researcher, TU Darmstadt) neueste Automatisierungslösungen.
  • 30.06., 14:00 Uhr: Am Folgetag stellt Peter Messmer (Sales Manager Fiber Systems, Voith) zusammen mit Stephan Gruber (Chief Technology Officer, Papierfabrik Palm), die neue, energieeffiziente BlueLine OCC Stoffaufbereitungsanlage für Palm Aalen PM 5 vor.

We will be happy to hear your thoughts

Leave a reply

imitation paper
Logo
Enable registration in settings - general
Compare items
  • Total (0)
Compare
0
Shopping cart